+

×

Erfurt / San Francisco
info@henriettekriese.de
+ 49 176 786 19 133

close

Sanaa

Sanaa

(German)

Ein weißes Quadrat in Bäumen. Eine opake geometrische Figur, die die Bewegung der Blätter im Wind mit harten Kanten unterbricht. Wie ein Fehler, ein Rauschen, ein leeres Blatt Papier, eine Leinwand. Eine Projektion. Doch nicht existent, nicht materiell, eine optische Täuschung, nur eine Transparenz, ein Fenster im Fenster, ein Abbild von einem Gebäude, dass sich nach außen trägt.

Die Titel der Fotografien „Sanaa“ beziehen sich auf das Sanaa Gebäude, das nach seinen Architekten benannt wurde und auf Zeche Zollverein in Essen steht.

Essen, 2015

Eines der Motive wurde 2015 als Key Visual für das Kassler Dokfest genutzt und war u.a. während des Festivals in der ganzen Stadt plakatiert.

Ausstellungsansicht aus „Diskrete Mechanismen“ in der Galerie Eigenheim Berlin 2016

Sanaa

(English)

A white square in trees. An opaque geometric figure that interrupts the movement of the leaves in the wind with hard edges. Like a mistake, a noise, a blank piece of paper, a canvas. A projection. But nonexistent, not material, an optical illusion, only a transparency, a window in the window, an image of a building that carries itself outward.

The titles of the photographs “Sanaa” refer to the Sanaa building, which was named after its architects and stands on the Zeche Zollverein in Essen.

Essen, 2015

One of the motifs was used in 2015 as a key visual for the Kassler Dokfest and was placed throughout the city during the festival.

Exhibition view from “Diskrete Mechanismen” in Gallery Eigenheim Berlin 2016

Ein weißes Quadrat in Bäumen. Eine opake geometrische Figur, die die Bewegung der Blätter im Wind mit harten Kanten unterbricht. Wie ein Fehler, ein Rauschen, ein leeres Blatt Papier, eine Leinwand. Eine Projektion. Doch nicht existent, nicht materiell, eine optische Täuschung, nur eine Transparenz, ein Fenster im Fenster, ein Abbild von einem Gebäude, dass sich nach außen trägt.

Die Titel der Fotografien „Sanaa“ beziehen sich auf das Sanaa Gebäude, das nach seinen Architekten benannt wurde und auf Zeche Zollverein in Essen steht.

Essen, 2015

Eines der Motive wurde 2015 als Key Visual für das Kassler Dokfest genutzt und war u.a. während des Festivals in der ganzen Stadt plakatiert.

Ausstellungsansicht aus „Diskrete Mechanismen“ in der Galerie Eigenheim Berlin 2016

A white square in trees. An opaque geometric figure that interrupts the movement of the leaves in the wind with hard edges. Like a mistake, a noise, a blank piece of paper, a canvas. A projection. But nonexistent, not material, an optical illusion, only a transparency, a window in the window, an image of a building that carries itself outward.

The titles of the photographs “Sanaa” refer to the Sanaa building, which was named after its architects and stands on the Zeche Zollverein in Essen.

Essen, 2015

One of the motifs was used in 2015 as a key visual for the Kassler Dokfest and was placed throughout the city during the festival.

Exhibition view from “Diskrete Mechanismen” in Gallery Eigenheim Berlin 2016