+

×

Cologne / Erfurt / San Francisco
info@henriettekriese.de
+1 (415) 374 0200

close

The Urban Sacred – Artistic Research

The Urban Sacred – Artistic Research

(German)

The Urban Sacred – Iconic Religion ist ein interdisziplinäres, internationales Kooperationsprojekt mit CERES, Ruhr-Universität Bochum, Lancaster University, GB, Utrecht University, NL, das die materiellen Zeugnisse von Religionen im urbanen Raum in drei ausgewählten westeuropäischen Metropolen und Hauptstädten untersucht: Amsterdam, Berlin und London.

Im Rahmen dieses Projektes wurden drei Künstlerinnen beauftragt eine visuelle Schnittstelle für die Forschungsarbeit zu finden.

Dabei ist diese Arbeit entstanden, die aus 50 Fotografien besteht und die die verschiedenen Orte der drei Städte auf ihr Erscheinungsbild, ihre Besonderheiten und Überlagerungen von Zeichen untersuchen. Die Serie wurde in zehn großformatigen Tableaus präsentiert.

Essen, 2016

Die Ausstellungsreihe begann im Februar 2016 im Kunstmuseum Bochum und wanderte danach durch alle drei Metropolen.
www.urban-sacred.org

The Urban Sacred – Artistic Research

(English)

The Urban Sacred – Iconic Religion is an interdisciplinary, international cooperation project with CERES, Ruhr University Bochum, Lancaster University, UK, Utrecht University, NL, which examines the material evidence of religions in urban areas in three selected Western European metropolises and capitals: Amsterdam, Berlin and London.

As part of this project, three artists were commissioned to find a visual interface for the research work.

This work emerged, consisting of fifty photographs examining the various locations of the three cities for their appearance, their particularity and the overlays of signs. The series was presented in ten large tableaus.

Essen, 2016

The exhibition series began in February 2016 at the Kunstmuseum Bochum and then continued through all three cities.
www.urban-sacred.org

The Urban Sacred – Iconic Religion ist ein interdisziplinäres, internationales Kooperationsprojekt mit CERES, Ruhr-Universität Bochum, Lancaster University, GB, Utrecht University, NL, das die materiellen Zeugnisse von Religionen im urbanen Raum in drei ausgewählten westeuropäischen Metropolen und Hauptstädten untersucht: Amsterdam, Berlin und London.

Im Rahmen dieses Projektes wurden drei Künstlerinnen beauftragt eine visuelle Schnittstelle für die Forschungsarbeit zu finden.

Dabei ist diese Arbeit entstanden, die aus 50 Fotografien besteht und die die verschiedenen Orte der drei Städte auf ihr Erscheinungsbild, ihre Besonderheiten und Überlagerungen von Zeichen untersuchen. Die Serie wurde in zehn großformatigen Tableaus präsentiert.

Essen, 2016

Die Ausstellungsreihe begann im Februar 2016 im Kunstmuseum Bochum und wanderte danach durch alle drei Metropolen.
www.urban-sacred.org

The Urban Sacred – Iconic Religion is an interdisciplinary, international cooperation project with CERES, Ruhr University Bochum, Lancaster University, UK, Utrecht University, NL, which examines the material evidence of religions in urban areas in three selected Western European metropolises and capitals: Amsterdam, Berlin and London.

As part of this project, three artists were commissioned to find a visual interface for the research work.

This work emerged, consisting of fifty photographs examining the various locations of the three cities for their appearance, their particularity and the overlays of signs. The series was presented in ten large tableaus.

Essen, 2016

The exhibition series began in February 2016 at the Kunstmuseum Bochum and then continued through all three cities.
www.urban-sacred.org